"Der Vorstand berichtet" - MC Apolda 1

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

"Der Vorstand berichtet"

+ Dr. Mario Ulrich

NACHRUF

Der MC Apolda e.V. im AvD gibt in tiefer Trauer bekannt,
dass sein langjähriges Mitglied Dr. Mario Ulrich nach einer kurzen aber sehr schweren Erkrankung am 13.Januar im Alter von 48 Jahren verstorben ist.
Mario gehörte seit dem 20.03.1977 dem MC Apolda an und war seit 22 Jahren Vorstandsmitglied.
Mit ihm verliert der Motorsport eines seiner aktivsten und erfolgreichsten Mitglieder.
Er war einer der besten deutschen Co-Piloten im Orientierungssport.
Seine Leistungen und Erfolge können Bücher füllen.
Schon als Kind war er durch die sportlichen Aktivitäten seines Vaters mit dem Motorsportvirus infiziert. 35 Jahre lang betätigte er sich aktiv im Orientierungssport und bildete von 1981 bis 2011 ununterbrochen mit seinem Fahrer Reinhard Urban ein festes Team. Beide entwickelten sich zu einem der erfolgreichsten Gespanne im Automobil- und Motorradsport. Beide zählten drei Jahre zum Stammkader der DDR-Nationalmannschaft.
Dr. Mario Ulrich wurde in seiner Laufbahn:
- DDR-Meister
- mehrfacher DDR-Vizemeister
- mehrfacher DDR-Bester
- Gewinner des Pokals für Frieden und Freundschaft
- mehrfacher Internationaler Pokalsieger
- 22-maliger Bezirksmeister  
- zweifacher Deutscher AvD-Meister
- mehrfacher Deutscher AvD-Vizemeister
- 14-maliger Thüringer Landesmeister
Über seinen mehrjährigen Einsatz als Sportwart bei internationalen Großveranstaltungen qualifizierte er sich auf Grund seiner beruflichen Tätigkeit im Thüringer Umweltministerium zum Umweltbeauftragten des AvD bei den
Formel 1-Läufen, den Veranstaltungen zum Oldtimer Grand Prix und den Ferrari Days auf dem Nürburgring und dem Hockenheimring sowie bei Rallyemeisterschaftsläufen.
Er war jahrelang Fahrtsekretär bei Meisterschaftsläufen im Orientierungssport.
2012 hat sich Dr. Mario Ulrich auf Grund seiner beruflichen Weiterentwicklung aus dem aktiven Motorsport verabschiedet.
Dr. Mario Ulrich war in den letzten 7 Jahren in Erfurt wohnhaft und hinterlässt seine Ehefrau Bernadette.

Die Mitglieder des Motorsportclubs Apolda werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Reinhard Urban
1.Vorsitzender

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü Diese Seite wird vom Reisebüro "Kristin" gesponsert!